FÖRDERKREIS VERMESSUNGSTECHNISCHES MUSEUM E. V.
POSTANSCHRIFT:
Förderkreis Vermessungtechnisches Museum e.V.
( c/o Museum für Kunst und Kulturgeschichte)
Hansastraße 3
D-44137 DORTMUND

Tel.
0172 2746559 (Geschäftsführung)  

Schausammlung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Hansastraße  3
D-44137 Dortmund



Aktualisierung / Geschäftsführung:
Dipl.-Ing. Klaus-D. Lehmann
Tel.: 0172 2746559 E-Mail:  kdlehmann@gmx.de

Hinweise :

- auf das
14. Symposium zur Vermessungsgeschichte
am 20. April 2020 in der Rotunde des Dortmunder Museums für Kunst und Kulturgeschichte –
Thema: Geodätische Technikgeschichte, Beginn 10:00 Uhr
-
mit anschließender Mitgliederversammlung 2020

- auf neue Öffnungszeiten des Dortmunder Museums für Kunst und Kulturgeschichte / MKK – sh. Link:
https://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/museen/mkk/besucherinfo_und_service/index.html
Di, Mi, Sa, So 11.00–18.00 Uhr
Do, Fr 11.00–20.00 Uhr, Mo geschlossen (Stand: 09/2019)


- auf eine aktuelle Publikation von Prof. Dr. H. Lucht:
Erinnern heißt danken –
Gedanken zum 25. Baltischen Geodätengespräch

- siehe b. PDF


- auf die Mitgliederinformation zur EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) sh. bitte Impressum

________________________________________________

Die Ergebnisse der Vorstands- und Kuratoriumswahlen anlässlich der Mitgliederversammlungen werden in die Website eingestellt werden. Über die Versammlungen wird zeitnah unter Aktuelles berichtet. Auf der Unterseite Ereignisse (Kollage) wurden noch zusätzlich Fotokollagen eingestellt.


Der Förderkreis stellt die  3. Auflage des Museumshandbuches  vor:     


                                   

sh. unter Aktuelles/Archiv / Mitteilungs-Nr.  313  und                   Theodolit von Pistor & Martins 
    sh. bitte auch Infoblatt , eine kleine "Buchfotostrecke"      
und  Fachbuchrezensionen  von
ARTE                                                                                                      






Der Förderkreis Vermessungstechnisches Museum e.V. ist eine gemeinnützige Einrichtung mit dem Ziel, die Geschichte des Vermessungswesens zu erforschen und sie der Fachwelt und der interessierten Öffentlichkeit darzustellen.