Alter TP-Pfeiler von 1816 im Museumsdepot

Ein alter TP-Pfeiler der Arnsberger Triangulation von 1810/16 ist dem Vermessungstechnischen Museum in Dortmund geschenkt worden.

 

 

Unser Mitglied Peter Sukkau aus Soest berichtete im Herbst 2021 über einen Fund eines alten TP-Pfeilers mit der „No. 247“ auf einem Hof in Werl-Oberbergstraße, siehe ausführlich der Mitt. Nr. 806. Inzwischen hatte Peter Sukkau mit einem Vermessungstrupp des Katasteramtes Kreis Soest versucht, an Hand der von ihm berechneten Koordinaten den Standort des Trig. Punktes II. Ordnung von 1816 im Felde aufzuspüren und dessen unterirdische Festlegung aufzudecken. Dieser Versuch schlug leider fehl.

Nun haben der Hofeigner Andreas Lieberenz und Peter Sukkau den alten TP-Pfeiler der Sammlung des Vermessungstechnischen Museums in Dortmund übereignet. Dadurch ist die Sammlung historischer TP-Vermarkungen um ein weiteres markantes Exemplar ergänzt worden. Der Förderkreis dankt Peter Sukkau und Andreas Lieberenz für diese großzügige Schenkung.